Aktuelles

Mo 28.05.2018 11:51

Entwurf des Haushaltsplanes 2018 der Gemeinde Marksuhl

Dem Gemeinderat lag zur Sitzung der Entwurf des Haushaltsplanes für das Jahr 2018 vor. Er schließt mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 6.617.700 € ab. Die Kreisumlage ist eine wesentliche Ausgabe des Verwaltungshaushaltes 2018 und im Entwurf des Haushaltsplanes mit einem Hebesatz von 38,468 % und einer Ausgabe in Höhe von 1.044.147 € eingestellt. Der Gewerbesteuerhebesatz ist im Entwurf der Haushaltssatzung mit dem vom TMIK vorgegebenen Nivellierungshebesatz von 395 % geplant. Die Gemeinde Marksuhl hat die Einnahme aus Gewerbesteuer vorsichtig in Höhe von 1.600.000 € eingestellt.
Der Haushaltsplan wurde an die Strukturen des Haushaltsplanes der Gemeinde Gerstungen angepasst. Einige Haushaltsstellen und Unterabschnitte wurden neu angelegt.
Der Haushaltsentwurf enthält keine genehmigungspflichtigen Bestandteile.
Die Gemeinderatsmitglieder wurden um Vorschläge, Bedenken und Anregungen zum Haushaltsentwurf 2018 bis zum Mittwoch, 25.04.2018, gebeten.