Aktuelles

Do 22.12.2016 14:04

Verkauf von KEBT-Aktien

Die Gemeinde Marksuhl ist mit 2.581 Stückaktien an der KEBT Kommunalen Energie Beteiligungsgesellschaft Thüringen Aktiengesellschaft (KEBT AG) beteiligt. Die Hauptversammlung der KEBT AG hat am 27.10.2016 - wie in den Vorjahren auch - beschlossen, nur einen Bruchteil der Dividende an die Aktionäre auszuschütten (4,25 € netto pro Stückaktie). Insgesamt wird im Jahr 2016 Dividende in Höhe von 10.177.845,75 € an die Aktionäre ausgezahlt, Gewinn wird in Höhe von 54.870.426,33 € vorgetragen. Mehrere Aktionäre haben am 27.10.2016 vorgeschlagen, die Dividende vollständig oder jedenfalls zu einem höheren Anteil auszuzahlen.
Diese Vorschläge wurden vom Vertreter des Kommunalen Energie Thüringen Zweckverbands (KET) abgelehnt, der die Mehrheit der Stimmen in der KEBT AG Hauptversammlung auf sich vereint. Die KET-Mitglieder haben ihre KEBT Aktien in den Zweckverband als Sicherheit für die Darlehn eingelegt, die dieser zur Finanzierung des Kaufpreises für die E.ON Beteiligung an der TEAG aufgenommen hat.
Die Hauptversammlung der KEBT AG hat am 27.10.2016 auch das dem Gemeinderat in Kopie vorliegende Aktienkaufangebot beschlossen.

Im Gemeinderat wurde ein möglicher Aktienverkauf beraten. Einstimmig wurde beschlossen, dass die Gemeinde Marksuhl auf das öffentliche Aktienkaufangebot der Kommunalen Energie Beteiligungsgesellschaft Thüringen Aktiengesellschaft (KEBT AG) 2.580 Aktien zum Verkauf anbietet.