Aktuelles

Di 25.08.2015 08:50

Beteiligungsbericht 2015 gemäß § 75a ThürKO für die mittelbare Beteiligung an der EAM Sammel- und Vor-schalt Mitte GmbH (SVSGM), Kassel, im Jahr 2014

Die Gemeinde Marksuhl hat im Jahr 2014 mittelbar einen Anteil von 0,236 % (entspricht einen Nennbetrag von 59,00 €) an der EAM Sammel- und Vorschalt Mitte GmbH Kassel erworben. Gemäß § 75a ThürKO hat die Gemeinde einen Beteiligungsbericht dem Gemeinderat und der Rechtsaufsichtsbehörde vorzulegen.

Die Gesellschaft EAM Sammel- und Vorschalt Mitte GmbH, Kassel, wurde am 15.10.2014 durch die EAM Beteiligungen GmbH, Kassel (EAMB), gegründet. Mit Vertragsunterzeichnung vom 10.12.2014 haben insgesamt 50 Städte und Gemeinden aus den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Schwalm-Eder-Kreis sowie dem Wartburgkreis alle Geschäftsanteile der EAM übernommen, mit dem Ziel, Anteile an der EAM GmbH & Co. KG (EAM) zu erwerben.

Die EAM-Gruppe nimmt in erster Linie Aufgaben wahr, die dem öffentlichen Zweck dienen, hauptsächlich im Bereich Energieversorgung und leistet so einen Beitrag zur Grundversorgung der Bevölkerung.

Der Gemeinderat Marksuhl nahm den Beteiligungsbericht 2015 nach § 75a ThürKO für die Beteiligung an der EAM Sammel- und Vorschalt Mitte GmbH, Kassel im Jahr 2014 einstimmig zustimmend zur Kenntnis.