Aktuelles

Mo 23.02.2015 09:38

Zweckvereinbarung zum Breitbandausbau in den Gemein-den Ettenhausen a.d. Suhl, Marksuhl und Moorgrund

Nach der Richtlinie des Freistaates Thüringen über die Gewährung von Zuwendungen aus Mitteln der Europäischen Strukturfonds zur Errichtung von Breitbandinfrastrukturen in unterversorgten Gebieten Thüringens kann die Höhe der Förderung im Einzelfall ausnahmsweise bis zu 90% der zuwendungsfähigen Ausgaben betragen.

Vor der Antragstellung auf Gewährung einer Zuwendung sollen die beteiligten Gemeinden nach Mitteilung des Breitbandkompetenzzentrums Thüringen eine Zweckvereinbarung schließen.

Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, dass die Gemeinde Marksuhl die Zweckvereinbarung zum Breitbandausbau in den Gemeinden Ettenhausen a.d. Suhl, Marksuhl und Moorgrund abschließt. Für die Ortsteile Eckardtshausen und Förtha wird durch die Gemeindeverwaltung Marksuhl ein separates Verfahren zum Breitbandausbau durchgeführt.