Aktuelles

Do 19.06.2014 14:52

Jahresrechnung 2013

Der § 80 der Thüringer Kommunalordnung regelt, dass die Jahresrechnung innerhalb von 4 Monaten nach Abschluss des Haushaltsjahres aufzustellen und sodann dem Gemeinderat vorzulegen ist. Die Kopie des Erläuterungsberichts der Jahresrechnung 2013 lag allen Gemeinderäten vor.

Das Jahr 2013 schließt mit Solleinnahmen und Sollausgaben von 11.726.725,18 € ab. Zur Finanzierung des Vermögenshaushalts konnte aus dem Verwaltungshaushalt eine Zuführung in Höhe von 1.832.469,03 € verbucht werden.

Der Gemeinderat nahm den Erläuterungsbericht einstimmig zustimmend zur Kenntnis und beschloss, soweit noch keine Einzelgenehmigungen vorlagen, die über- und außerplanmäßigen Ausgaben.