Aktuelles

Mo 19.08.2013 07:59

PRESSEMITTEILUNG des Abfallwirtschaftszweckverbandes Wartburgkreis - Eisenach (AZV)

65.000 Mülltonnen in Stadt und Kreis werden ausgetauscht

Im September dieses Jahres wird der Abfallwirtschaftszweckverband in großem Umfang alte Mülltonnen durch Neue ersetzen. Alle Rest- und Biomülltonnen - das sind rund 65.000 Stück - werden dazu im Wartburgkreis und Eisenach ausgetauscht. Starttermin für den Tonnentausch ist der Donnerstag, der 29. August. Bis Anfang Oktober werden die neuen Tonnen sukzessive verteilt und die alten eingesammelt.

Wichtigster Grund für den Tonnentausch ist die Vereinheitlichung der Müllgefäß- ausstattung im gesamten Wartburgkreis und der Stadt Eisenach. Bislang werden unterschiedlich aufzunehmende Tonnen verwendet, die wiederum nicht von jedem Entsorgungsfahrzeug entleert werden können. Mit der Vereinheitlichung können die Müllfahrzeuge künftig effizienter eingesetzt werden. Darüber hinaus ist der aktuell im Einsatz befindliche Tonnenbestand rund 15 bis 20 Jahre alt und stark verschlissen.

Die neuen Tonnen sind für den Bürger kostenfrei erhältlich und werden in exakt der gleichen Größe ausgegeben, wie der bislang verwendete Behälter. Auffälliges Erkennungsmerkmal der neuen Gefäße ist das Logo des Wartburgkreises.

Alle neuen Restmülltonnen sind mit einem Adressaufkleber versehen. Auf diesem ist die individuelle Kennung vermerkt. Durch einen elektronischen Chip in der Tonne kann jede Leerung dem Gefäß zugeordnet werden. Jeder sollte daher zwingend die Angaben auf dem seitlichen Etikett auf Richtigkeit überprüfen. Die Verteilung der neuen Müllgefäße erfolgt nicht nach den Terminvorgaben im aktuellen Abfallkalender.

Nach dem Erhalt der neuen Restmüll- und Biotonnen werden die Bürger dringend aufgefordert, ihre alten Tonnen zur Entleerung bereit zu stellen. Wichtig dabei ist, dass der nächstmögliche Termin laut Abfallkalender zugleich der letzte mögliche Leerungstermin für die alten Tonnen ist. Alte Tonnen, die zu dieser letzten möglichen Leerung nicht bereitgestellt werden, können aus technischen Gründen zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr entleert werden. Die letzte Leerung der Restmülltonne ist kostenlos.
Die aktuellen Entsorgungstermine sind unter www.azv-wak-ea.de zu finden. Dort kann man sich auch für den Mail-Erinnerungsservice für die Abholtermine anmelden.

Eigentümer der Müllgefäße ist der Abfallwirtschaftszweckverband Wartburgkreis - Stadt Eisenach. Der beauftragte Entsorger für den Behälterservice, zur Wartung und Reparatur der Müllgefäße ist die "Entsorgungsgesellschaft Wartburgregion mbH".

Der Abfallwirtschaftszweckverband Wartburgkreis - Stadt Eisenach bittet die Bürger um Beachtung und Unterstützung. Bei Fragen hilft die Abfallberatung des AZV unter der Telefonnummern 03695 / 67 34 70, 03695 / 67 34 04 gern.