Aktuelles

Di 03.05.2011 10:41

Betrieb von Rasenmähern

Der Betrieb von Rasenmähern erzeugt alljährlich Konflikte durch Lärm. Wir möchten an dieser Stelle an die geltenden Vorschriften erinnern. Rasenmäher dürfen an Sonn- und Feiertagen generell nicht betrieben werden. An Werktagen ist das Betreiben von Rasenmähern und anderen Lärm erzeugenden Gartengeräten in der Zeit von 7.00 bis 20.00 Uhr erlaubt.

Freischneider, Grastrimmer, Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler dürfen nur werktags von 9.00 bis 13.00 und 15.00 bis 17.00 Uhr betrieben werden, wenn sie nicht ein entsprechendes Umweltzeichen haben. Zu beachten ist weiterhin die ordnungsbehördliche Verordnung der Gemeinden, die sämtliche Lärm erzeugenden Tätigkeiten in den Ruhezeiten - 13.00 bis 14.00 Uhr und ab 19.00 Uhr - untersagen.

Im Interesse gegenseitiger Rücksichtnahme bitten wir alle, sich an diese Vorschriften zu halten.